Skip to main content

Wien wählt: Echte Bildung statt ideologischer Experimente und Bürokratie

SPÖ und Grüne ignorieren die Tatsache, dass nur ausreichende Deutschkenntnisse auch gleiche Chancen für alle Schüler bedeuten. Gravierende Lese- und Rechtschreibdefizite aufgrund fehlender Sprachqualifikation sind die eine sowie Ausgrenzung die andere Folge. Der bildungspolitische Einheitsbrei in Form der Gesamtschule und der Zentralmatura sorgt zusätzlich für einen dramatischen Abfall des Bildungsniveaus.

Die FPÖ bringt:

  • Deutsch vor Schule in Form von eigenen Klassen zum Spracherwerb
  • Deutsch als Pausensprache
  • Hauptschulen und Gymnasien statt Gesamtschulen
  • Individuelle Abschlussprüfungen statt einer Zentralmatura
  • Aufwertung der Lehre durch eine Matura
  • Verschlankung des Wiener Stadtschulrats


© 2017 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.