Skip to main content
17. November 2017 | FPÖ

FPÖ-Abgeordnete decken auf

Rund 43.000 Euro für Staatsbesuch

Von 23. bis 24. August besuchte der französische Präsident Emmanuel Macron Salzburg. Dadurch wurden die Sicherheitsvorkehrungen enorm verstärkt. Insgesamt wurden 118 Exekutivbedienstete aus dem Raum Salzburg eingesetzt. In Bezug auf die geleisteten Einsatzstunden belaufen sich die Kosten auf rund 43.000 Euro. Diese Informationen gehen aus einer Anfragebeantwortung des Innenministeriums an die FPÖ-Abgeordnete Dagmar Belakowitsch hervor. Auf die Frage, in welcher Höhe sich der Bund an den durch den Besuch angefallenen Kosten beteiligte, kam jediglich die Antwort, dass solche Statistiken nicht geführt werden. 

NFZ 16.11.2017


Beliebteste Beiträge

© 2017 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.