Skip to main content
20. April 2022

FPÖ – Amesbauer: Islamistischer Terror ist eine der größten sicherheitsrelevanten Bedrohungen!

Wien (OTS) - „Der islamistische Terror ist eine der größten sicherheitsrelevanten Bedrohungen unserer Zeit. Bei allen geopolitischen Herausforderungen darf das keinesfalls vernachlässigt werden“, so der stellvertretende FPÖ-Klubobmann und Sicherheitssprecher NAbg. Hannes Amesbauer auf Drohungen des sogenannten ‚Islamischen Staates‘, der eine günstige „Gelegenheit“ ortete, um seine Anhänger zu einem „gesegneten Feldzug“ aufzurufen. Demnach wolle der IS wieder vermehrt Anschläge in Europa verüben und Vergeltung für den Tod des ehemaligen Anführers der Terrororganisation.

„Allein in Österreich hielten sich mit Stand vom letzten Oktober 119 sogenannte ‚Foreign Terrorist Fighters‘ auf, die den Staatsschutzbehörden bekannt waren - deren Überwachung ist eine Mammutaufgabe. Dass Fehler in diesem Bereich verheerende Auswirkungen haben, wurde beim fürchterlichen Anschlag von Allerseelen 2020 in Wien sichtbar", warnte Amesbauer und verwies unter anderem auch auf die Expertise von Dr. Nicolas Stockhammer von der Donau-Uni Krems, der in einem Zeitungsinterview Österreich weiterhin als attraktives Terrorziel einschätzte. „Aufgrund der illegalen Massenmigration sind neben den amtsbekannten Gefährdern auch radikalisierte potentielle Einzeltäter zu befürchten, von denen bekanntlich die größte Gefahr ausgeht“, so der freiheitliche Sicherheitssprecher.

„Es ist längst bekannt, dass IS-Anhänger und Attentäter unter anderem auch die Migrationsrouten nach Europa für sich nutzen. Angesichts der explodierenden Asylzahlen der letzten Monate ist es auch vor diesem Hintergrund grob fahrlässig, dass die ÖVP nicht endlich die Grenzen für illegale Migranten dicht macht! Wir können angesichts anderer Herausforderungen im Zusammenhang mit dem Krieg in der Ukraine, aber auch im Kontext der bestehenden Terrorbedrohung nicht mehr länger zulassen, dass zigtausende junge Männer aus dem arabischen Raum und vom afrikanischen Kontinent bei uns ohne Wenn und Aber aufgenommen werden“, betonte Amesbauer.


© 2022 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.