Skip to main content
20. November 2020

FPÖ – Kaniak: Antrag zur Fachausbildung „Kieferorthopädie“ einstimmig beschlossen, aber noch immer viele Punkte vertagt

Wien (OTS) - „Der einstimmige Beschluss zur Fachausbildung ‚Kieferorthopädie‘ wurde einstimmig heute im Nationalrat beschlossen und gibt Zeugnis darüber, dass wir auch gemeinsam für die Gesundheit unserer Bevölkerung arbeiten können“, erklärte der freiheitliche Gesundheitssprecher NAbg. Mag. Gerhard Kaniak heute in seinem Debattenbeitrag.

„Dass das aber nicht immer so funktioniert, ist aber an den ‚Vertagungsorgien‘ wichtiger gesundheitspolitischer Anträge der FPÖ durch ÖVP und Grüne im Ausschuss zu sehen, wie zum Beispiel, die finanzielle Anerkennung der häuslichen Pflege, die Aufklärung von ‚Ischgl und Co., das Gesundheitspaket nach der ersten Welle und ganz aktuell die budgetäre Sicherstellung des Gesundheitswesens und die Stärkung des Niedergelassenen Ärztlichen Bereichs. Wie man sieht, stellt sich Schwarz-Grün noch immer gegen vernünftige freiheitliche Vorschläge und Initiativen“, so Kaniak.


© 2020 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.