Skip to main content
10. Mai 2019

FPÖ-Mölzer: „Freiheitliche Lösungsvorschläge gegen Gewalt an Schulen werden umgesetzt“

Wien (OTS) - Der FPÖ-Bildungssprecher NAbg. Wendelin Mölzer begrüßte die Pläne der Bundesregierung, wonach es künftig mit Auszeitgruppen und verschiedenen anderen pädagogischen Maßnahmen darum gehen wird, die offensichtlich zur Regel gewordene Gewalt an Österreichs Schulen, insbesondere im städtischen Bereich, in den Griff zu bekommen.

„Von großer Wichtigkeit ist in solchen Fällen ein konsequentes Vorgehen. Schulleiter und Schulaufsicht sind nun am Zug und dafür zuständig, dass unsere Lehrer nicht im Stich gelassen, sondern bei der Umsetzung der verkündeten Maßnahmen ausreichend unterstützt werden“, so Mölzer und weiter: „Es ist freiheitlichen Initiativen zu verdanken, dass nun neue Maßnahmen zu tragen kommen, um den Frieden an unseren Schulen wiederherzustellen.“


© 2019 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.