Skip to main content
17. April 2022

FPÖ – Steiner-Wieser: Regierungsparteien begünstigen Handel mit Welpen aus ausländischen Hinterhof-Zuchten

Wien (OTS) - „Jedes Jahr zu Weihnachten und Ostern wird über die große Zahl verschenkter Hunde- und Katzenwelpen geklagt, die oftmals unter furchtbaren Bedingungen im Ausland gezüchtet wurden und zudem häufig mit schweren Krankheiten belastet sind. In Österreich landen diese Tiere dann oft in den ohnehin schon überfüllten Tierheimen“, bedauerte heute die freiheitliche Tierschutzsprecherin BR Marlies-Steiner Wieser und stellte dazu fest: „So lange die Regierungsparteien ÖVP und Grüne ihre Haltung nicht ändern, wird auch dieser beklagenswerte Zustand andauern.“

Denn es seien ÖVP und Grüne gewesen, die im Bundesrat einen Antrag der Oppositionsparteien abgelehnt haben, der diese Praktiken massiv erschwert hätte. „Ein geeignetes Instrument wäre der verpflichtende Nachweis eines Impfschutzes gegen Tollwut beim Verbringen der jungen Tiere nach Österreich. Dieser ist an sich in der gesamten EU vorgesehen, doch Österreich nimmt eine Ausnahmeregelung in Anspruch und begünstigt damit die skrupellosen Züchter und Händler noch zusätzlich. Mit einem Tollwut-Impfschutz wäre sichergestellt, dass die Tiere beim Import ein Mindestalter von 15 Wochen aufweisen. Dadurch wären sie vielen Käufern ‚zu alt‘ und das Geschäftsmodell der Welpenmafia wäre dadurch massiv beeinträchtigt“, so Steiner Wieser.

„In Hinterhöfen ‚produzieren‘ skrupellose Händler zigtausende Rassewelpen. Gesundheit und Wohl der Tiere spielen dabei keine Rolle – es zählt einzig und alleine der Profit. Die Hunde leiden wegen des viel zu frühen Entzugs von ihrer Mutter oft an chronischen Beschwerden und Krankheiten. Es fehlen ihnen die Sozialkontakte, die sie gerade am Anfang ihres Lebens so dringend benötigen“, schilderte Steiner-Wieser die Zustände und Praktiken in vielen ausländischen Zuchtbetrieben und appellierte auch an die Käufer in Österreich, sich als wahre Tierfreunde von solchen Angeboten fernzuhalten.


© 2022 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.