Skip to main content
31. Juli 2014

Hofer zeigt sich erfreut über barrierefreien Zugang in sämtlichen Bereichen des BMLFUW

Vorbildwirkung für andere Ministerien

Der freiheitliche Behindertensprecher und Dritte Nationalratspräsident Ing. Norbert Hofer zeigt sich heute erfreut über den barrierefreien Zugang in sämtlichen Bereichen des BMLFUW.

Laut Anfragebeantwortung 1496/AB seien auf der Homepage des Ministeriums jene Inhalte aufgelistet, die für hörbehinderte Menschen zugänglich sind. Dabei würde es sich um Gebärdensprachvideos handeln. Menschen mit Sehbehinderung könnten sich problemlos durch die verschiedenen Kategorien navigieren, die Homepage sei so aufgebaut, dass Bilder beschrieben werden. Sollten Nutzer dennoch auf Barrieren stoßen, würden nach dem Ausfüllen eines Formulars die gewünschten Infos barrierefrei zugesandt. Diese Maßnahmen wurden des Weiteren in einem Medium für blinde und sehbehinderte Menschen beworben.

"Ich freue mich, dass im Ministerium für ein lebenswertes Österreich der barrierefreie Zugang für alle Menschen so ernst genommen wird und hoffe, dass dieses Ressort eine Vorbildwirkung für die anderen Ministerien hat", so Hofer abschließend.

Anfrage und Anfragebeantwortung sind unter folgenden Links zu finden:

http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXV/J/J_01770/imfname_354323.pdf

http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXV/AB/AB_01496/imfname_359877.pdf


© 2018 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.