Skip to main content

Keine Teilnahme der Türkei an Sicherheitsprogrammen der EU!

FPÖ-EU-Abgeordneter Haider: "Keine EU-Unterstützung für Ergdogans Aggressionspolitik."

„Ich lehne eine Teilnahme der Türkei an Sicherheits- und Verteidigungsprogrammen der EU strikt ab“, kommentierte der freiheitliche Europaparlamentarier Roman Haider das Ansuchen der Türkei über die Teilnahme an der Ständigen Strukturierten Zusammenarbeit PESCO der EU in der Sicherheits- und Verteidigungspolitik. „Die Aggressionspolitik Präsident Erdoğans im östlichen Mittelmeerraum richtet sich direkt gegen zwei EU-Mitglieder und steht auch generell in scharfem Gegensatz zu den Interessen der EU“, stellte Haider fest. Unter diesen Voraussetzungen sei eine Teilnahme der Türkei an EU-Sicherheitsprogrammen völlig undenkbar.

Ende des EU-Kuschelkurses mit Erdoğan

 

„Die EU muss ihren Kuschelkurs gegenüber dem türkischen Aggressor beenden und Erdogan endlich seine Grenzen aufzeigen“, so Haider. Statt Erdogans Aggressionspolitik durch die Teilnahme an EU-Programmen noch zu unterstützen, müsse die EU dieser konsequent entgegentreten, forderte Haider.


© 2021 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.