Skip to main content
09. Jänner 2022 | Impfzwang

Kickl und Abwerzger danken 20.000 friedlichen Demo-Teilnehmern in Innsbruck

Immer mehr Menschen trotzen den immer absurderen Maßnahmen der Regierung

Begeistert über den friedlichen Freiheitswillen von rund 20.000 Teilnehmern an der Demo für die Freiheit in Innsbruck zeigten sich FPÖ-Bundesparteiobmann Herbert Kickl und der Tiroler FPÖ-Landesparteiobmann Markus Abwerzger.

„Es war ein starkes Zeichen des Optimismus und der Zuversicht, mit dem die Tiroler heute der Angstpropaganda und der Mieselsüchtelei der Bundesregierung getrotzt haben. Immer mehr Menschen sind nicht bereit, sich den immer absurderen Maßnahmen zu beugen und sich die Selbstbestimmung über den eigenen Körper mit einem verfassungswidrigen Impfzwang rauben zu lassen“, sagte Herbert Kickl und dankte den Menschen, die trotz der Kälte stundenlang für hervorragende Stimmung während der Reden und des Zugs durch die Innsbrucker Innenstadt gesorgt habe.

Markus Abwerzger dankte überdies dem „Team Tirol“ für die exzellente Organisation und der Polizei für die professionelle Gewährleistung des Versammlungsrechts. Er zeigte sich ebenfalls kämpferisch: „Das Signal, das heute hier aus Innsbruck gesendet wurde, war über Tirol hinaus uns bis nach Wien zu hören. Umso deutlicher musste es auch Landeshauptmann Platter vernehmen, dessen schwarz-grüne Truppe genauso rücktrittsreif ist wie die Chaos-Regierung des Herrn Nehammer in Wien.“


© 2022 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.