Skip to main content
20. Dezember 2019 | Land- und Forstwirtschaft

Lückenlose Herkunftskennzeichnung längst überfällig

FPÖ-Agrarsprecher Schmiedlechner: "Eine lückenlose Kennzeichnung unserer Lebensmittel würde sich auf alle regionalen Betriebe positiv auswirken und Konsumenten beim Einkauf unterstützen.“

„Die Auswahl von Lebensmitteln bei Österreichs Händlern war noch nie so große wie heute. Exotische Früchte, Fleisch aus aller Herren Länder, Gewürze und Grundnahrungsmittel. Unsere landwirtschaftlichen Betriebe liefern zu diesem Angebot beste und gesündeste Produkte. Um diese in dieser Hülle und Fülle eindeutige identifizieren zu können, bedarf es an Informationen in einer passenden Form, denn der Konsument hat ein Recht darauf“, betonte FPÖ-Agrarsprecher Peter Schmiedlechner.

Noch viele Punkte unerfüllt

„Obwohl die Kennzeichnung der Lebensmittel immer umfangreicher wird, sind viele Punkte, die wir Freiheitliche bereits seit Jahren fordern, unerfüllt. Als Beispiele sind hier eine strengere Auslegung der EU-Primärzutatenverordnung, eine Herkunftskennzeichnung jener Produkte, die nur wenig verarbeitet sind, Herkunftskennzeichnung von Fleisch, Eiern und Milch in Großküchen sowie eine Kennzeichnung von Produkten, die mit dem Pflanzenschutz Glyphosat behandelt wurden, aufzuzählen“, erklärte der freiheitliche Agrarsprecher.

ÖVP verhindert seit Jahren echte Lösung

„Gerade Österreich kann auf seine Betriebe stolz sein, denn wir produzieren auf höchstem Niveau – Qualität, Naturschutz, Tierwohl und Hygiene befinden sich bei unseren Produkten auf höchstem Niveau. Durch eine lückenlose Kennzeichnung können wir uns von Billigimporten abheben und damit Bauern, Produzenten und Konsumenten helfen. Eine lückenlose Kennzeichnung unserer Lebensmittel würde sich auf alle regionalen Betriebe positiv auswirken und Konsumenten beim Einkauf unterstützen“, so Schmiedlechner, der betont, dass nur eine ÖVP, die am „Rockzipfel“ der Industrie hängt, diese so wichtige Deklarierung mit Absicht verhindert.


© 2020 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.