Skip to main content
14. Februar 2022 | Medien

Minister Mückstein ist nur inhaltsleer und publikumsscheu

FPÖ-Mediensprecher Hafenecker: "Zehnmal ORF-Einladung schwänzen, zeugt nicht von Eloquenz."

FPÖ-Mediensprecher Hafenecker: "Gesundheitsminister Mückstein ist nur inhaltsleer und publikumsscheu."

Foto: FPÖ

Dass der grüne Gesundheitsminister Probleme damit habe, sich ministrabel zu artikulieren, habe dieser ja bereits während mehrerer Nationalratssitzungen bewiesen, auch seine Inhaltsleere und Uninformiertheit sei bei vielen parlamentarischen Ausschüssen bekannt geworden. „Das müssen wohl auch die Gründe dafür sein, dass er bereits zehn Einladungen des ORF für die Sendung 'Im Zentrum' ausschlug. Erst gestern, Sonntag, musste statt ihm sein Vorgänger Rudolf Anschober ausrücken“, reagierte der freiheitliche Mediensprecher Christian Hafenecker auf einen entsprechenden Medienbericht.

Nicht einmal vertraut mit eigenen Verordnungen

So ein Verhalten zeuge nicht wirklich von politischer Eloquenz und Verantwortungsbewusstsein. Wenn sich ein Minister nicht traue, Rede und Antwort zu stehen, dann solle er gefälligst den Hut nehmen. „Dass der grüne Minister nichts kann, hat er ja schon mehrfach unter Beweis gestellt, aber dass er sich nicht einmal in seinen Verordnungen auskennt, mit denen er die österreichische Bevölkerung zum Narren hält, schlägt dem Fass den Boden aus“, so Hafenecker.


© 2022 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.