Skip to main content
11. Juli 2017

Schimanek: Kurz-ÖVP will die Menschen für dumm verkaufen!

„Während Innenminister Sobotka sagt, dass er junge Asylwerber nicht auf dem Lehrlingsmarkt haben will, lebt die Tiroler ÖVP das genaue Gegenteil“

Das AMS will den Lehrstellenmarkt für Asylwerber öffnen. Diesem Vorschlag von AMS-Chef Johannes Kopf (ÖV), erteilt aber ÖVP-Innenminister Wolfgang Sobotka eine klare Absage. Für die FPÖ-Nationalratsabgeordnete Carmen Schimank versuche man seitens der ÖVP die Leute für dumm zu verkaufen. „ÖVP-Innenminister Sobotka spricht sich gegen die Öffnung des Lehrstellenmarktes für Asylwerber aus, während seine Parteikollegen in Tirol unter Landeshauptmann Platter eisern an dem geplanten ‚Integrationshostel‘ im Ebbser Ortsteil Waldeck, in dem junge Asylwerber auf einen Lehrberuf vorbereitet werden sollen, festhalten. In der ÖVP wird also genau das Gegenteil von dem gemacht, was gesagt wird. Offensichtlich will man die Leute für dumm verkaufen“, kritisierte heute die freiheitliche Nationalratsabgeordnete und FPÖ-Bezirksobfrau von Kufstein Carmen Schimanek.

Ist das der „neue Stil“ der ÖVP?

Generell ortete Schimanek ein System hinter derartigen Manövern der ÖVP: „In der ÖVP von Sebastian Kurz geht es nur um die Inszenierung. Kurz und Co. dreschen Phrasen und versprechen den Menschen Dinge, die nicht eingehalten werden, beziehungsweise es wird hinter den Kulissen vollkommen anders gehandelt. ‚Widersprüchlich‘ ist noch die höflichste Umschreibung für den viel propagierten ‚neuen Stil‘ in der ÖVP.“ Abschließend appellierte Schimanek noch einmal an Landeshauptmann Platter das Projekt in Waldeck zu beenden und das angemietete Objekt für andere soziale Projekte des Landes zu nützen: „Die TSD ist bereits ohne das Hostel ein finanzielles Fiasko und muss sich nun von vielen Mitarbeitern und Objekten trennen, da viel zu viele Kapazitäten für Asylwerber geschaffen wurden. Es ist vollkommen unverantwortlich hier extra dieses Objekt für 20 Leute anzumieten, während in der näheren Umgebung einige, bereits angemietete Objekte zugesperrt werden oder leer stehen.“


Beliebteste Beiträge

© 2017 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.