Skip to main content

Schwarz-Grün stimmt für Gentechnik in Europa

FPÖ-EU-Abgeordneter Haider: "Bei Abstimmung zur biologischen Vielfalt im Europäischen Parlament sprechen sich ÖVP und Grüne gegen ein Verbot genetisch modifizierter Organismen aus."

Schwarz-Grün stimmt für Gentechnik in Europa - FPÖ-EU-Abgeordneter Haider: "Bei Abstimmung zur biologischen Vielfalt im Europäischen Parlament sprechen sich ÖVP und Grüne gegen ein Verbot genetisch modifizierter Organismen aus."

Foto: EU

„Als sehr bedenklich und besorgniserregend für die österreichischen Konsumenten“ kommentierte der freiheitlicherEU-Abgeordnete Roman Haider das jüngste Abstimmungsverhalten der beiden Regierungsparteien im Europaparlament zum Entschließungsantrag „COP 15 - biologische Vielfalt“.

Von Wahlkampf-Vesprechen ist nichts mehr übrig

„Anscheinend will man von den zahlreichen Wahlkampf-Versprechen rund um Österreichs Vorreiterrolle als gentechnikfreies Land nichts mehr wissen“, meinte Haider, der sich damit auf Aussagen der nunmehrigen Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger bezog, die sich noch am 14. Juli 2019 für die Stärkung eines gentechnikfreien Österreichs ausgesprochen hat. Auch die ÖVP-Delegation im Europäischen Parlament sprach sich in jüngster Vergangenheit mehrfach gegen die umstrittenen Gentechnik-Zulassungen aus.

FPÖ auch weiterhin klar gegen Gentechnik

„Die FPÖ-Delegation wird die ÖVP weiterhin nach den konkreten Abstimmungen beurteilen und nicht nach den leeren ÖVP-Wahlkampfversprechen“, betonte Haider, der nicht an Kritik am grünen Koalitionspartner der ÖVP sparte. „Die Grünen haben nicht nur in Österreich die Hose heruntergelassen, sondern auch im Plenarsaal des EU-Parlaments, da die grünen EU-Abgeordneten das Gentechnik-Verbot ebenfalls abgelehnt haben“, so Haider. „Wir wollen, dass Österreich weiterhin gentechnikfrei bleibt und werden diesen Kurs auch weiterhin auf europäischer Ebene verfolgen.“


© 2020 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.