Skip to main content
19. August 2021 | Verkehr

Unfertiges "1-2-3-Ticket" bringt Ministerin Gewessler Sieg in Peinlichkeitswertung!

Wegen Inkompetenz bei Vertragsabschlüssen mit Verkehrsverbund Ostregion: Fast vier Millionen Bürger in drei Bundesländern vom „Klimaticket Now“ ausgegrenzt.

„Das von der grünen Verkehrsministerin Leonore Gewessler gestern, Mittwoch, als ihr Erfolg verkaufte und in 'Klimaticket Now' umbenannte '1-2-3-Ticket' ist in Wahrheit ein Sieg in ihrer höchstpersönlichen Peinlichkeitswertung“, kritisierte FPÖ-Verkehrssprecher Christian Hafenecker und verwies darauf, dass die ab 26. Oktober geltende Jahreskarte um knapp 1.000 Euro im gesamten Bereich des Verkehrsverbunds Ostregion (VOR) keine Gültigkeit haben wird.

Eineinhalb Jahre nutzlose Verhandlungen

„Die Ostregion ist ein wichtiger Verkehrsraum. Es ist daher ungeheuerlich, dass mit Wien, Niederösterreich und Burgenland drei Bundesländer und damit fast vier Millionen Bürger von diesem 'Klimaticket' einfach ausgeschlossen werden. Man wird die Gründe genau beleuchten müssen, warum Ministerin Gewessler in rund eineinhalb Jahren keinen Vertrag mit dem Verkehrsverbund Ostregion zusammengebracht hat und die Vertragsabschlüsse in den anderen Bundesländern auch nur häppchenweise vorangingen. Geschwindigkeit und Arbeitseifer legen Gewessler und die Grünen anscheinend nur an den Tag, wenn es um Straßenbaublockaden oder neue Belastungen für die Bürger geht, wie sie es bei der NoVA-Erhöhung und der geplanten CO2-Steuer-Einführung bewiesen haben“, so Hafenecker weiter.

Selbstbeweihräucherung statt Lösungen

Die grüne Verkehrsministerin feiere daher einen Erfolg, den es gar nicht gebe. „Es ist unübersehbar, dass sich die Grünen bereits Anleihen an der Show-Politik der ÖVP genommen haben. Gerade im Verkehrsbereich ist das aber zu wenig, hier erwarten sich die Bürger engagierte Arbeit und zukunftsweisende Lösungen, anstatt substanzloser Selbstbeweihräucherung von Regierungsmitgliedern“, betonte Hafenecker.


© 2021 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.