Skip to main content
12. September 2020 | Gesundheit, Innenpolitik

Verschärfte Corona-Maßnahmen: Unverantwortliches "Management by Chaos"

FPÖ-Bundespareiobmann Hofer: "Kanzler muss endlich diesen Gesundheitsminister abberufen und durch einen anerkannten Experten ersetzen."

Verschärfte Corona-Maßnahmen: Unverantwortliches "Management by Chaos" - FPÖ-Bundespareiobmann Hofer:  "Kanzler muss endlich diesen Gesundheitsminister abberufen und durch einen anerkannten Experten ersetzen."

Foto: FPÖ

„Seit Donnerstag wissen ÖVP und Grüne, wie die österreichweiten Verschärfungen der Corona-Maßnahmen am kommenden Montag aussehen werden, aber bis heute gibt es noch keine Verordnung zu diesen weiteren massiven Einschränkungen – das ist ein unhaltbarer Zustand“, kritisierte heute, Samstag, FPÖ-Bundesparteiobmann Norbert Hofer. „Die österreichischen Unternehmer, Gaststätten und Geschäfte mit den zahlreichen Mitarbeitern brauchen endlich Planbarkeit, aber den grünen Gesundheitsminister scheint das nicht wirklich zu interessieren“, so Hofer.

Wieder nur Angst- und Panikmacherei

„Die verschärften Maßnahmen wurden mit ‚Gültigkeit Montag, 0.00 Uhr’ von der schwarz-grünen Regierung angekündigt, und da erwarte ich mir schon, dass dann zeitnah dazu die Verordnung veröffentlicht wird. Das ist keine seriöse, strukturierte und vorausschauende Planung, sondern das ist lediglich ein unverantwortliches ‚Management by Chaos‘. Das einzige, was Kurz, Kogler und Anschober wirklich können, ist Angst- und Panikmacherei zu betreiben. Vor allem der grüne Gesundheitsminister ist hier völlig aus der Bahn geraten. Außer einstudierte Phrasen und Plattitüden kommt nicht viel Brauchbares von Anschober. Jetzt muss der ÖVP-Kanzler endlich diesen Gesundheitsminister abberufen und durch einen anerkannten Experten ersetzen“, forderte der FPÖ-Bundesparteiobmann.


© 2020 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.