Skip to main content
05. Oktober 2021 | FPÖ, Umwelt, Verkehr

Gratis-Öffi-Fahrschein für Angehörige der Einsatzorganisationen!

FPÖ-Verkehrssprecher Hafenecker kündigt Antrag für Freifahrt für Uniformierte in allen öffentlichen Verkehrsmitteln nach deutschem Vorbild im Nationalrat an.

„Die Angehörigen der Einsatzorganisationen sind eine zentrale Stütze unseres Staates und leisten tagtäglich einen unschätzbaren Dienst an der Gemeinschaft. Wir Freiheitlichen fordern daher die Einführung eines Gratis-Öffi-Tickets für alle Uniformträger dieser Organisationen“, erklärte FPÖ-Verkehrssprecher Christian Hafenecker, der einen entsprechenden FPÖ-Antrag im Nationalrat ankündigte.

Umweltschutz und erhöhtes Sicherheitsgefühl

„In Deutschland gibt es bereits seit 2020 eine Freifahrtsregelung für Bundeswehrangehörige in Uniform. Diese motiviert nicht nur viele zur Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel, was aus umweltpolitischer Sicht einen Gewinn darstellt, sondern erhöht auch das Sicherheitsgefühl aller Fahrgäste. Wir unterstützen daher auch die Forderung der FGÖ-Bundesheergewerkschaft und ihres Präsidenten Manfred Haidinger nach einer Einführung eines kostenlosen Klima-Fahrscheins nach deutschem Vorbild“, so Hafenecker weiter.

Belastungen und Zwang sind falscher Weg

Belastungen und Zwang, wie sie die schwarz-grüne Regierung umsetzen würden, seien der falsche Weg, um Menschen zum Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel zu bewegen. Aus freiheitlicher Sicht sei die Schaffung von Anreizen der einzig richtige Weg, sagte der FPÖ-Verkehrssprecher.

Prüfstein für Klimaschutz-Intentionen der Regierung

„Ein Gratis-Klima-Fahrschein für alle uniformierten Angehörigen von Einsatzorganisationen stellt einen solchen positiven Anreiz dar. Wenn ÖVP und Grüne tatsächlich am Klimaschutz so viel gelegen ist, wie sie immer vorgeben, dann müssen sie unseren Antrag unterstützen“, betonte Hafenecker.


© 2021 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.