Skip to main content
04. Februar 2022 | Gesundheit, Parlament, Sport

Vizekanzler Kogler ist wohl schlechtester Sportminister aller Zeiten!

FPÖ-Sportsprecherin Steger: "Sämtliche FPÖ-Anträge wurden im Sportausschuss abgelehnt!"

ÖVP und Grüne hätten von Beginn an die parlamentarische Arbeit des Sportausschusses missachtet, so habe es gestern, Donnerstag, trotz Corona-Krise und den damit einhergehenden "Sport-Lockdowns" erst die erste Sportausschusssitzung seit acht Monaten gegeben – eine derartige Vorgangsweise grenze an Arbeitsverweigerung! „Der grüne Sportminister Werner Kogler befindet sich auf einer ständigen Flucht vor der Opposition und meistert das Kunststück, zur selben Zeit Stillstand und Chaos zu erzeugen“ kritisierte FPÖ-Sportsprecherin Petra Steger.

Weiterhin keine Lockerungen im Sportbereich

„Es ist eine unfassbare Frechheit, dass sämtliche FPÖ-Anträge, die endlich Lockerungen im Sportbereich sichergestellt hätten, von Schwarz-Grün eiskalt niedergestimmt wurden. So wurde beispielsweise dem Impfzwang im Sportbereich erwartungsgemäß keine Absage erteilt, denn der schwarz-grünen Chaos-Regierung ist nicht die Gesundheit der Menschen wichtig, sondern deren Impfstatus. Generell wird offensichtlich völlig vergessen, dass Sport nicht nur ein sozialer, gesellschaftlicher und wirtschaftlich enorm wichtiger Faktor für unser Land ist, sondern in erster Linie auch ein gesundheitlicher Schwerpunkt in unserem Leben“, so die ehemalige Leistungssportlerin.

Fitness-Studios keine gesundheitsrelvanten Einrichtungen?

Auch wenn jetzt Lockerungen auf vielen Ebenen angekündigt seien, lasse die Ablehnung unserer Anträge Böses für die Zukunft erahnen, so sei unter anderem eine Einstufung von Fitness-Studios als gesundheitsrelevante Einrichtungen mit fadenscheinigen Argumenten abgelehnt worden. „Den Verantwortlichen scheint dabei anscheinend nicht klar zu sein, dass sich nicht alle gesundheitlichen Beschwerden mit häuslicher Gymnastik und teurer Physiotherapie auf Dauer behandeln lassen. Menschen sind daher auf Fitness-Studios angewiesen, aber das scheint von ÖVP und Grünen völlig ignoriert zu werden. Seit Beginn der Pandemie wurde von der Regierung der Sport permanent mit Füßen getreten, und daran wird sich auch offensichtlich nichts ändern“, betonte Steger.


© 2022 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.