Skip to main content
19. November 2021 | Finanzen, Gesundheit, Innenpolitik, Wirtschaft

Türkis-grüne Regierung fährt seit 20 Monaten Österreichs Wirtschaft permanent an die Wand!

FPÖ-Wirtschaftssprecher Angerer: "ÖVP und Grüne unfähig, endlich geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um Gesundheit und Wirtschaft in Österreich zu schützen."

FPÖ-Wirtschaftssprecher Angerer: "ÖVP und Grüne unfähig, endlich geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um Gesundheit und Wirtschaft in Österreich zu schützen."

Foto: FPÖ

„Diese türkis-grüne Regierung fährt nun schon seit 20 Monaten die österreichische Wirtschaft permanent an die Wand. Dieser neuerliche 'Lockdown' wird unsere Unternehmen noch weiter in die Knie zwingen, und viele weitere Klein- und Mittelbetriebe werden den Kampf ums wirtschaftliche Überleben nun endgültig verlieren. Das wäre aber nicht notwendig gewesen, wenn ÖVP und Grüne über die letzten Monate ihre Hausaufgaben gemacht und die groß angekündigten Unterstützungsleistungen auch den Unternehmern überwiesen hätten“, so heute, Freitag, FPÖ-Wirtschaftssprecher Erwin Angerer.

Unterstützungsgelder bis heute nicht angekommen

„Der ÖVP-Finanzminister kündigt nun eine Fortführung der Wirtschaftshilfen an, aber diese Ankündigung ist eher ein Hohn, denn viele Unternehmen haben bis jetzt immer noch keine Unterstützungen ausbezahlt bekommen. Unsere Unternehmer brauchen endlich Planungssicherheit und keine reine Ankündigungspolitik, die es nun seit 20 Monaten gibt. Wer nämlich nicht langfristig planen kann, ist weder in der Lage, Geld zu investieren noch Arbeitsplätze zu schaffen – in diesen Bereichen ist diese Regierung einfach nicht lernfähig“, kritisierte der FPÖ-Wirtschaftssprecher.

In 20 Monaten keinen Schritt weiter gekommen

„Was Alexander Schallenberg, Gernot Blümel, Wolfgang Mückstein und Co. heute verkündet haben, zeigt nur, wie unfähig sowie plan- und ahnungslos diese Regierung agiert. Nach 20 Monaten der Corona-Pandemie sind die Regierungsparteien immer noch nicht bereit, den Tatsachen ins Auge zu sehen und endlich geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um die Gesundheit der Menschen und die Wirtschaft in Österreich zu schützen“, so Angerer.


© 2021 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.