Skip to main content
lechenie-narkomanii von pixabay

 

Neben dem Bestreben größtmöglicher staatlicher Souveränität und größtmöglicher individueller Freiheit gilt unser Einsatz fairen materiellen Lebensbedingungen, dem Einkommen zum Auskommen. Diese fairen Bedingungen sollen aber auch für all jene gelten, die sich – aus welchen Gründen auch immer – ihren Lebensunterhalt nicht oder nicht mehr selbst erwirtschaften können. Das gilt ganz besonders für jene Generation, die Österreich nach dem Krieg aus Ruinen wieder auferstehen hat lassen. Aufgrund der extensiven Judikatur internationaler Gerichte ist es uns nicht mehr möglich, zwischen ihnen und Personen, die uneingeladen zu uns gekommen sind, um in unser Sozialsystem einzuwandern und ein besseres Leben zu führen, zu unterscheiden. Unsere Parteiprogramme sprechen diesbezüglich eine klare Sprache: Sie weisen eine kompromisslose Kontinuität auf, wenn es darum geht, die Interessen des Eigenen zu verteidigen und über alle anderen Interessen zu stellen. Das findet sich ganz besonders auch im aktuell geltenden Parteiprogramm, wonach uns die Freiheit als unser höchstes Gut gilt und wir uns dem Schutz unserer Heimat Österreich, unserer nationalen Identität und Eigenständigkeit sowie unserer natürlichen Lebensgrundlagen verpflichtet haben.

 

Unser Motto lautet daher Freiheit durch Selbstbestimmung!

Das unserer Gegner offenbar Unfreiheit durch Fremdbestimmung.

 

Vor diesem Hintergrund wollen wir unser politisches Wirken vordringlich darauf ausrichten, alle anstehenden politischen Krisen im Lichte dieser zentralen Bestimmung unseres Parteiprogramms zu beantworten, um ein größtmögliches Maß an staatlicher Unabhängigkeit und individueller Freiheit zu gewährleisten.

Oops, an error occurred!

Oops, an error occurred!

© 2024 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.