Skip to main content
25. Mai 2022 | Gesundheit, Gleichbehandlung

Wiener SPÖ mit ihrem Corona-Regime auf dem Holzweg

FPÖ-Bundesparteiobmann Kickl zu Wiens neuerlichem Masken-Alleingang: "Bundesregierung muss die Menschen vor der Wiener SPÖ retten!"

Ganz Österreich wird am 1. Juni vom Masken-Regime befreit – nur die Wiener müssen in den Öffis weiterhin ihr Gesicht verhüllen. „Diese Entscheidung ist durch nichts zu rechtfertigen und eine reine Schikane. Die schwarz-grüne Bundesregierung muss hier alle legistischen Möglichkeiten ausschöpfen, um österreichweit die gleichen Regeln zu schaffen“, forderte heute, Mitwoch, FPÖ-Bundesparteiobmann Klubobmann Herbert Kickl. Der Bund müsse die Corona-Regeln vorgeben. Es sei nicht tolerierbar, dass die Wiener Bevölkerung weiterhin in der Corona-Geiselhaft der Wiener SPÖ gefangen bleiben muss.

Infektions-Zahlen gehen seit Monaten zurück

Seit Monaten gehen die Infektions-Zahlen zurück – in den allermeisten Ländern wurde die Corona-Pandemie für beendet erklärt. Die Stadt Wien sei hier keine Ausnahme. Mit Stand 24. Mai waren 22 Patienten auf der Intensivstation (bei weiteren 223 verfügbaren Betten für Intensivpatienten), 157 Menschen wurden auf der Normalstation betreut (816 zusätzlich verfügbare Betten). Auch die Kurve der täglichen Neuinfektionen in Wien geht immer weiter nach unten.

Pendler müssen an Stadtgrenze Masken aufsetzen

„Was reitet den Wiener Bürgermeister und seinen Gesundheitsstadtrat, dass die beiden ihre Bürger immer weiter schikanieren?“, fragt sich Kickl und verweist darauf, dass es auch in anderen Großstädten öffentliche Verkehrsmittel gebe. Während man in Salzburg, Graz oder Linz ab dem 1. Juni wieder ohne Maske einsteigen darf, hält Wien an der „Öffi-Maskerade“ fest. Pendler, die in öffentlichen Verkehrsmitteln über viele Kilometer ohne Maske Richtung Wien gereist sind, müssen diese an der Stadtgrenze wieder aufsetzen. Gerade in der heißen Jahreszeit sei das eine besondere und nicht notwendige Quälerei der Menschen. „Die Wiener SPÖ ist mit ihrem Corona-Regime eindeutig auf dem Holzweg. Auch in Wien müssen am 1. Juni die Masken endgültig fallen“, forderte Kickl abschließend.


© 2022 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.