Skip to main content
30. September 2022 | Arbeit und Soziales, Gesundheit

Tiefe Trauer um Behindertenanwalt Dr. Hansjörg Hofer

FPÖ-Behindertensprecher Ragger: "Sein Lebenswerk scheint uns ein Mahnmal für den entschlossenen und selbstlosen Einsatz für unsere Mitmenschen."

FPÖ-Behindertensprecher Christian Ragger.

Foto: FPÖ

„Ich möchte der Familie, den Hinterbliebenen und Freunden mein aufrichtiges Beileid zum Ableben von Hansjörg Hofer aussprechen, den ich selbst in seiner pflichtbewussten und verantwortungsvollen Ausübung seiner Tätigkeit als Anwalt für Gleichbehandlungsfragen für Menschen mit Behinderungen kennen und schätzen gelernt habe. Die Zusammenarbeit war stets von Engagement und Wertschätzung geprägt, weshalb ich meinen tiefen Dank zum Ausdruck bringen möchte und den schweren Verlust sehr bedaure “, so der freiheitliche Behindertensprecher Christian Ragger.

Viele wichtige Gesetze tragen seine Handschrift

„Sein Lebenswerk scheint uns ein Mahnmal für den entschlossenen Einsatz für unsere Mitmenschen. In selbstloser und liebevoller Weise wollen wir an seinen Idealen festhalten und die Interessen und Sorgen von benachteiligten Menschen ernstnehmen und wahren. Viele wichtige Gesetze für die Rechte von Menschen mit Behinderungen tragen seine Handschrift, wobei er stets wusste, alle Fraktionen beizuziehen. Dieses Gedenk war ihm zuletzt bei der Novelle des Gleichstellungspakets ein Ansinnen, das wir ihm andenken wollen“, sagte Ragger.


© 2022 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.